Hauptinhalt
Bild mit Kiehls Maennerprodukten vor einer Ziegelwand

Aftershave für Männer: Für die Pflege nach der Rasur

20. Okt 2022 • Von KIEHL'S

Aftershave gehört für viele Männer zur perfekten Routine nach der Rasur. Dabei gibt es zahlreiche unterschiedliche Produkte, welche die Haut pflegen und beruhigen. Erfahre in unserem Artikel alles zum Thema Aftershave und seine Anwendungsmöglichkeiten.

Inhalt

Was ist Aftershave?

Der Begriff Aftershave kommt aus dem englischen und bedeutet so viel wie „nach der Rasur“. Als Aftershave werden verschiedene Kosmetikprodukte bezeichnet, welche Männer nach der Rasur auf die Haut auftragen.

Welche Inhaltsstoffe sind in Aftershave oft enthalten?

Früher war ein Aftershave meistens eine alkoholhaltige Lösung, die mit Duftstoffen versetzt war. Sie sind heute noch als Rasierwasser bekannt und beliebt. Der Alkohol in diesen Lösungen sorgt dafür, dass sich die Poren der Haut nach dem Auftragen zusammenziehen. Außerdem hat der Alkohol eine desinfizierende Wirkung, welche sich günstig auf das Heilen von winzigen Verletzungen durch die Rasierklingen auswirken kann.

Moderne Produkte enthalten darüber hinaus pflegende Inhaltsstoffe, welche die Regeneration der Haut anregen, sie mit Feuchtigkeit versorgen und Irritationen vorbeugen. Die adstringierenden und die Wundheilung fördernden Eigenschaften werden bei diesen Mitteln durch verschiedene pflanzliche Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Hamamelis, Salicylsäure, Eichenrinde oder Salbei erreicht.¹

Welche Aftershave-Typen gibt es?

Aftershave ist in folgenden Formen erhältlich:

  • klare Lösung als Rasierwasser
  • in Form von Aftershave-Gel
  • leichte Öl-in-Wasser-Emulsion
  • Aftershave-Creme

Die flüssigen Produkte werden häufig in Form eines Sprays angeboten und lassen sich so sehr einfach und hygienisch sauber auftragen. Aftershave in Form von Gel oder Creme bietet Dir den Vorteil, dass hier oft zusätzliche Inhaltsstoffe enthalten sind, welche Deine Haut intensiv pflegen und nach der Rasur reichhaltig mit Feuchtigkeit versorgen. Als Aftershave für den Intimbereich beim Mann eignen sich Produkte wie eine pflegende und milde Aftershave-Creme besonders gut.

Wofür ist Aftershave gut?

Aftershave dient primär dazu, die Haut nach der Rasur zu beruhigen und Anzeichen wie Rasurbrand oder Pickel nach der Rasur vorzubeugen. Folgende Wirkungen bietet Dir diese Pflege nach der Rasur:

  • mildert Irritationen und Rötungen
  • weniger Pickel nach der Rasur
  • entspannende und erfrischende Wirkung (beispielsweise durch den Zusatz von Inhaltsstoffen wie Minze, Salbei, Eichenrinde, Hamamelis, Aloe Vera, Menthol oder Kampfer)
  • adstringierend und somit blutstillend bei kleineren Verletzungen
  • Pflege der Haut unter dem Bart mit Feuchtigkeit und nährenden Substanzen zur Förderung der natürlichen Regeneration der Haut
  • der natürliche pH-Wert der Haut wird wiederhergestellt beziehungsweise erhalten – das stärkt die Hautschutzbarriere (unter anderem durch den Zusatz von Wirkstoffen wie Milchsäure)
  • angenehmer Duft durch den Zusatz ätherischer Öle

Durch die Anwendung von Aftershave kann die Haut nach der Rasur glatter und geschmeidiger werden. Sie fühlt sich weicher und gesünder an und zeigt weniger Irritationen. Viele Männer beziehen deshalb ein Aftershave in ihre Routine für die Rasur ein. Unser Artikel zur richtigen Bartpflege verrät Dir außerdem, wie Du dabei richtig vorgehst.²

¹Vgl. Bährle-Rapp, Marina. "Rasierwasser." Springer Lexikon Kosmetik und Körperpflege. Springer, Berlin, Heidelberg, 2007. 469-469.
²Vgl. Baki, Gabriella, and Kenneth S. Alexander. Introduction to cosmetic formulation and technology. John Wiley & Sons, 2015.

Welches Aftershave eignet sich für meinen Hauttyp?

Verschiedene Hauttypen wie trockene, unreine oder sensible Haut benötigen eine spezielle Pflege. Dies dient dazu, unerwünschte Anzeichen zu mildern und Bedürfnisse wie eine intensive Versorgung mit Feuchtigkeit zu erfüllen. Hier erhältst Du eine kurze Zusammenfassung, welches Aftershave sich für Deinen Hauttyp eignen könnte:

Aftershave für unreine Haut

Unreine Haut sollte mit einem nicht fettenden Aftershave behandelt werden. Dazu eignet sich insbesondere ein Aftershave, welches die Haut beruhigt und überschüssigen Talg sanft entfernt. Trotzdem sollte dieses Mittel die Haut nicht zu sehr austrocknen, sondern sie zusätzlich mit Feuchtigkeit versorgen. Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Lipo-Hydroxysäure und Auszüge der Hamamelis können die Anzeichen unreiner Haut nachhaltig mildern. Verwende bei unreiner Haut nach Möglichkeit ein Aftershave ohne Alkohol, um das Austrocknen der Haut zu vermeiden.

Aftershave für trockene Haut

Trockene Haut benötigt eine Extraportion Feuchtigkeit nach der Rasur. Als Aftershave für trockene Haut eignen sich sanfte Gel-Formulierungen oder Creme mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen. Trockene Haut kann zu Irritationen und Rötungen neigen. Deshalb sind pflegende Aftershave-Formulierungen mit beruhigenden Inhaltsstoffen eine gute Wahl für dieses Hautanliegen.

Aftershave für empfindliche Haut

Für empfindliche Haut eignet sich ein Aftershave mit pflegenden und regenerierenden Inhaltsstoffen wie Aloe Vera. Sie können die Anzeichen empfindlicher Haut nach der Rasur mildern.

Ideal für alle Hauttypen eignet sich die Aftershave-Creme Ultimate Razor Burn & Bump Relief von Kiehl's. Sie mildert die Anzeichen von Rasurbrand, Rötungen und Irritationen und kann Deine frisch rasierte Haut sofort beruhigen. In ihrer Formel sind wertvolle Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, Lipo-Hydroxysäure, Weidenröschenextrakt und Vitamin E enthalten. Sie fördern die natürliche Regeneration Deiner Haut und stärken Deine Hautschutzbarriere. Darüber hinaus bietet dieser Aftershave-Balsam einen sanften Peeling-Effekt, um eingewachsene Haare vorzubeugen. Deine Haut wird durch die Anwendung dieser Creme geschmeidiger und widerstandsfähiger.

Tipp: Du bist Dir noch unsicher, welche Rasurprodukte sich für Deinen Hauttyp eignen und wünschst Dir eine individuelle Beratung? Vereinbare einen kostenlosen Beratungstermin mit unseren Hautpflege-Expert:innen von Kiehl's!

Wie benutzt man Aftershave?

Aftershave dient der Pflege nach der Rasur. So wendest Du ein Aftershave richtig an:

  1. Rasieren: Du rasierst Dich wie gewohnt, wobei Du entweder den gesamten Bart abrasierst oder die Konturen für Deinen 3-Tage-Bart definierst.
  2. Produktreste abspülen und die Haut abtrocknen: Nach der Rasur spülst Du noch verbliebene Rasiercreme-Reste mit klarem, lauwarmem Wasser gründlich ab. Tupfe das Gesicht mit einem weichen Handtuch trocken und warte einen kurzen Moment, damit eventuell noch auf der Haut verbliebenes Wasser vollständig verdunsten kann.
  3. Aftershave auftragen: Danach kannst Du das Aftershave auftragen. Bei einer Aftershave-Creme entnimmst Du eine kleine Menge aus der Tube und verteilst sie gleichmäßig auf der rasierten Haut. Vermeide es dabei, zu sehr zu reiben, damit die durch die Rasur bereits beanspruchte Haut nicht zusätzlich gereizt wird. Du kannst die Creme auch leicht mit Deinen Fingerspitzen in die Haut einklopfen.

Flüssige Aftershave-Lotionen lassen sich ebenfalls mit der Hand auftragen. Verreibe dafür einige Tropfen der Lotion in Deinen Handflächen. Arbeite das Aftershave mit leichtem Klopfen der Handflächen auf die rasierte Haut. Ähnlich gehst Du beim Auftragen von Rasierwasser vor.

Was kann ich tun, wenn das Aftershave brennt?

Gelegentlich kann es vorkommen, dass ein Aftershave auf der Haut brennt. Die Gründe dafür sind möglicherweise empfindliche Haut oder bereits vorliegende Irritationen. Auch unreine Haut oder Pickel können auf die Anwendung von Aftershave mit Brennen oder Jucken reagieren.

Die Aftershave-Creme Ultimate Razor Burn & Bump Relief von Kiehl's wurde speziell für empfindliche und sensible Haut entwickelt. Ihre pflegenden und beruhigenden Inhaltsstoffe sind sehr gut verträglich und können Deine Haut stärken, um sie gesünder, glatter und geschmeidiger erscheinen zu lassen. Diese Aftershave-Creme eignet sich nicht nur für empfindliche Haut, sondern auch für alle anderen Hauttypen wie trockene Haut oder Haut, die zu Unreinheiten neigt.

Eignet sich Aftershave auch zur Pflege nach der Körperrasur?

Viele Männer rasieren nicht nur den Bart im Gesicht. Auch der Intimbereich, die Achseln oder der Bauch sowie andere stark behaarte Körperzonen werden oft rasiert. Bei empfindlicher Haut kann es auch an diesen Stellen zu Rasurpickeln, Rötungen oder Rasurbrand kommen. Diese Anzeichen lassen sich durch die Anwendung eines sanft pflegenden Aftershaves mildern. Speziell eine Aftershave-Lotion ohne Duftstoffe kann für die zarte Haut im Intimbereich gut geeignet sein.

Am besten kombinierst Du das Aftershave für die Pflege nach der Ganzkörperrasur mit einer speziellen Rasiercreme, die Deine Haut optimal auf die Rasur vorbereitet. Die Formel der Ultimate Brushless Shave Cream Blue Eagle von Kiehl's wurde speziell auf die Bedürfnisse empfindlicher und sensibler Haut abgestimmt. Sie unterstützt ein sanftes Gleiten der Klinge und beruhigt Deine Haut bereits während der Rasur. Das kann Anzeichen wie Rötungen oder Irritationen nach der Rasur vorbeugen. Mit der abschließenden Anwendung von Aftershave bleibt Deine Haut auch nach dem Rasieren herrlich glatt und geschmeidig und zeigt ein ebenmäßiges, gesundes Erscheinungsbild.

Fazit: Ein optimaler Abschluss der Rasur gelingt mit einem pflegenden Aftershave

Mit einem erfrischenden und beruhigenden Aftershave kannst Du Deine Haut nach der Rasur optimal pflegen. Sie kann danach ebenmäßiger, glatter und geschmeidiger erscheinen. Zudem kannst Du Pickel nach der Rasur, eingewachsene Haaren oder Rötungen vorbeugen. Außerdem kann ein pflegendes Aftershave Deine natürliche Hautschutzbarriere stärken und die Regeneration Deiner Haut fördern. Dein Erscheinungsbild wirkt dadurch gepflegter und Du wirst Dich wohler in Deiner Haut fühlen. Deshalb solltest Du die Anwendung von Aftershave immer in Deine Hautpflegeroutine zur Bartpflege und Rasur einbinden. Probiere diesen idealen Abschluss der Rasur aus und zelebriere ihn genüsslich.

Orientierungsnachricht
Für die beste Erfahrung drehen Sie bitte Ihr Gerät