Hauptinhalt

Jojobaöl zur Regeneration der Haut

10 Dez 2022 • Von KIEHL'S
Jojobaöl wird aus den Jojobasamen gewonnen. Es handelt sich genau genommen um eine Substanz, die eine wachsähnliche Konsistenz besitzt. Erst bei Zimmertemperatur wird sie flüssig. Der Öl-Anteil liegt bei etwa 50 Prozent und aus diesem Grund wirkt Jojobaöl nicht fettend. Es besitzt viele pflegende Bestandteile wie Vitamin E, Provitamin A und Vitamin B6. Mit diesen Eigenschaften trägt Jojobaöl zur Regeneration der Haut bei und hat darüber hinaus viele weitere positive Effekte.

Inhalt



Die wichtigsten Informationen zu Jojobaöl im Überblick

Vielleicht hast Du schon einmal Kosmetik verwendet, die Jojobaöl enthält. Doch wie bei vielen Inhaltsstoffen stellt sich auch hier die Frage, welchen Zweck es erfüllt. Woher genau kommt es überhaupt und warum ist es in Deiner Kosmetik?

Was ist Jojobaöl?

In kaltem Zustand bleibt das Jojobaöl fest, wachsartig und dann auch längere Zeit haltbar. Dank der nicht fettenden und antibakteriellen Wirkung kannst Du es bei verschiedenen Hauttypen verwenden. Zusätzlich trägt Jojobaöl zur Regeneration der Haut bei, ohne zu irritieren. Selbst Menschen mit Allergien vertragen diesen Inhaltsstoff meist problemlos. Du kannst es außerdem zur Haarpflege oder für Deine Nägel nutzen.

Woher kommt Jojobaöl?

Um das Jojobaöl zu gewinnen, werden die Samen des Jojobastrauches ausgepresst. Hierbei handelt es sich um eine Pflanze, die in den trockenen Wüsten und Halbwüsten des nordamerikanischen Kontinents wächst. Das Ergebnis ist eben jenes goldgelbe Wachs, das in so vielen Kosmetika Verwendung findet. Es handelt sich also um ein reines Naturprodukt. Umso wichtiger ist die Qualität. Nur ein hochwertiges Produkt hat die gewünschte Wirkung.

Die besten Jojobaöl-Eigenschaften:

  • Es verstopft die Poren nicht und hilft so gegen Mittesser, ölige Haut und Unreinheiten.
  • Jojobaöl bewahrt den Feuchtigkeitsgehalt der Haut.
  • Das Öl zieht schnell ein und fettet nicht nach.
  • Es stärkt auch Haare und Nägel.
  • Du kannst Dich außerdem mit Jojobaöl abschminken.

Warum ist Jojobaöl gut für Haut und Haare?

Der Grund sind die zahlreichen Inhaltsstoffe, die dafür sorgen, dass Jojobaöl zur Regeneration der Haut und Haare beiträgt. Es enthält vorwiegend Fettsäuren wie Gadoleinsäure, Erucasäure und Ölsäure. Sie ziehen leicht ein, ohne dass sie einen öligen Film hinterlassen. Davon profitierst Du vor allem, wenn Du eher zu fettiger Haut und Unreinheiten neigst. Zumal Du keine verstopften Poren fürchten muss. Zusätzlich sorgen die Lipidbarrieren der enthaltenen Säuren dafür, das fettlösliche Wirkstoffe besser aufgenommen werden. Daher eignet sich Jojobaöl, um es mit anderen Inhaltsstoffen zu kombinieren.

Des Weiteren findest Du in Jojobaöl das Provitamin A sowie die Vitamine E und B. Sie stärken die Zellentwicklung, bekämpfen freie Radikale und verbessern Dein Hautbild. Es sind diese Inhaltsstoffe, dank denen Jojobaöl so einen positiven Effekt auf Deine Haut und Deine Haare hat. Die Kombination mit weiteren Wirkstoffen optimiert Deine Pflegeroutine und führt zu einem optimalen Ergebnis. Deshalb findest Du Jojobaöl in vielen sorgfältig zusammengestellten Pflegeprodukten.

Wie wirkt Jojobaöl auf die Haut?

Jojobaöl findet dank der positiven Eigenschaften in vielen Hautpflegeprodukten Verwendung. Es hält die Haut geschmeidig und pflegt optimal jeden Hauttyp. Du musst nur wissen, wie Du es am besten verwendest.

Diese Vorteile bietet Dir Jojobaöl für die Haut:

  • mild und sanft
  • intensive Wirkung
  • hoher Feuchtigkeitsgehalt
  • entzündungshemmend
  • antibakteriell
  • für unreine Haut
  • für empfindliche Haut
  • geeignet für Allergiker
  • Stärkung der natürlichen Hautbarriere
  • kein fettiger Ölfilm
  • geruchsneutral
  • bei Kühlung lange haltbar

Jojobaöl zur Reinigung des Gesichts bei trockener Haut

Trockene Haut mit Jojobaöl zu reinigen, ist deutlich schonender als die Verwendung von schäumenden Reinigern. Du kannst zur Reinigung einfach reines Jojobaöl auf nasser Haut verteilen und es anschließend abspülen. Damit entfernst Du Verschmutzungen und pflegst Dein Gesicht zusätzlich.

Außerdem kannst Du Dich perfekt mit Jojobaöl abschminken. Dank des Fettanteils entfernt es auch wasserfestes Make-up ganz leicht. Selbst für die Augen ist es aufgrund seiner milden Wirkweise unbedenklich. So beseitigst Du sogar hartnäckiges Augen-Make-up, ohne am nächsten Morgen mit Panda-Augen aufzuwachen.

Jojobaöl zur Hautpflege von unreiner Haut

Jojobaöl und unreine Haut sind eine richtig gute Kombination. Du kannst ausprobieren, ob Deine unreine Haut die Reinigung mit Jojobaöl ebenfalls verträgt. Manchmal produziert die Haut mehr Talg, um das Austrocknen auszugleichen, das Reiniger verursachen können. Dadurch wiederum entstehen neue Unreinheiten, da die Poren verstopfen. Falls es Dir lieber ist, Dein Gesicht zunächst zu mit einem Reinigungsgel zu säubern, gibt es weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Verwende direkt nach der Reinigung ein Tonikum und trage anschließend Jojobaöl zur Hautpflege auf. Es versorgt Dein Gesicht mit Feuchtigkeit, ohne Deine Poren zu verstopfen. Auch hinterlässt es keinen öligen Film. So kannst Du fettige und zu Unreinheiten neigende Haut optimal pflegen. Denn auch hier besteht ein Feuchtigkeitsbedarf, den Du mit Jojobaöl problemlos deckst. Andere Öle und Fette sind häufig zu schwer und Deine Haut fettet stärker nach. Das Problem hast Du hier nicht.

Jojobaöl zur Körperpflege für jede Haut

Nicht nur im Gesicht profitierst Du von der feuchtigkeitsspendenden Wirkung des Jojobaöls. Du kannst damit Deinen gesamten Körper pflegen. Häufig ist die Schutzbarriere der Haut hier noch einmal deutlich empfindlicher. Sie trocknet schneller aus und bedarf daher einer besonders milden Reinigung.

Body Soap für Männer

Das gilt übrigens auch für Männer. Jedoch verlangen sie häufig nach einer schnellen und unkomplizierten Anwendung. Die Grooming Solutions Exfoliating Body Soap von Kiehl’s bietet genau das in Verbindung mit einer leichten Pflege. Hier dient ein Pulver aus Jojobasamen als sanftes Peeling. In Kombination mit Bimsstein entfernt es abgestorbene Hautschuppen und sorgt für ein weiches, sauberes Gefühl mit nur einer Anwendung.

Peeling Creme mit Jojoba

Du suchst nach einem Produkt, das Peeling und Pflege vereint? Das Creme de Corps Soy Milk & Honey Body Polish von Kiehl’s bietet Dir genau das. Es enthält Jojoba-Butter, die noch einmal deutlich reichhaltiger als das Öl selbst ist. Hinzukommen Shea-Butter und Süßmandelöl. Das Produkt verwendest Du unter der Dusche, indem Du es auf der Haut einmassierst und anschließend abspülst. Neigst Du zu trockener Körperhaut, kannst Du danach eine Körperlotion auftragen. Das Peeling regt die Durchblutung an, sodass deine Haut die pflegenden Inhaltsstoffe und Öle optimal aufnimmt.

Ist Jojobaöl gut für die Haare?

Auch Deine Haare profitieren von der vielseitigen Wirkung des Jojobaöls. Es ist nicht zu schwer und dennoch reichhaltig und pflegend. So kräftigt es brüchige Spitzen und balanciert zugleich die Talgproduktion der Kopfhautdrüsen aus. Du kannst Jojobaöl zur Pflege ins trockene Haar geben oder in verschiedenen Produkten nutzen.

Jojobaöl fürs Haar – hierbei hilft es:

  • trockenes und sprödes Haar
  • Spliss
  • Schuppenbildung
  • juckende Kopfhaut
  • akute Schäden
  • sorgt für Glanz und Geschmeidigkeit

Shampoo mit Jojobaöl

Dir ist es zu heikel, Jojobaöl ins Haar zu geben? Vielleicht, weil Du zu einer fettigen Kopfhaut neigst oder Deine Haare schnell strähnig aussehen? Dann findest Du schnell Alternativen, die das Öl enthalten. Darunter fällt das Kiehl‘s Rice and Wheat Volumizing Shampoo, das kraftlosem Haar mehr Volumen verleiht.

Feines Haar direkt mit Jojobaöl zu bearbeiten, kann es unnötig beschweren. Im Shampoo jedoch erhältst Du den pflegenden Effekt des Öls, ohne Sorge vor einem Beschweren zu haben. Dabei entfernt es Verschmutzungen, behält aber die natürliche Lipidschicht bei, die Deine Haare schützt. Zusätzlich wirken sie voller und voluminöser.

Jojobaöl im Conditioner

Conditioner bieten eine zusätzliche Pflege nach dem Haarewaschen. Sie verleihen dem Haar eine bessere Kämmbarkeit und Glanz, der durch das Shampoo verlorengehen kann. Der Kiehl’s Amino Acid Conditioner besitzt eine leichte Textur. Selbst wenn Du zu schnell fettender Kopfhaut neigst, kannst Du ihn täglich verwenden, ohne strähnige Haare zu befürchten.

Weitere Haarprodukte mit Jojobaöl

Zur zusätzlichen Pflege kann die Anwendung von Jojobaöl auf verschiedene Arten erfolgen. So eignet es sich beispielsweise als Leave-in-Produkt oder als Kur. Allerdings gibt es im Alltag zahlreiche Produkte, die Dein Haar wieder austrocknen. Vor allem Styling-Produkte sorgen dafür, dass es brüchiger wird. Andere wiederum sind so schwer, dass das Haar schnell klebt und fettet.

Eine gute Alternative bietet die Creme with Silk Groom™ von Kiehl’s, eine nicht fettende Haarstylingcreme. Damit bändigst Du selbst widerspenstige Strähnen und erhältst zugleich einen gesunden Glanz. Eine Pflege, von der übrigens alle Haartypen profitieren.

Mit diesen anderen Inhaltsstoffen kannst Du Jojobaöl kombinieren

Häufig profitieren Kosmetikprodukte vom Zusammenspiel unterschiedlicher Inhaltsstoffe. Und so ist auch Jojobaöl gut mit anderen Stoffen kombinierbar, um die Wirkweise zu optimieren. Arbeite im Gesicht beispielsweise mit Skin Layering und achte immer auf die TRT-Regel:

  • Toning: Du bereitest die Haut mit einem Toner
  • Regeneration: Trage ein leichtes, feuchtigkeitsspendendes Produkt auf.
  • Tuning: Zum Schluss folgt die Anwendung einer reichhaltigen Tages- oder Nachtcreme.

Bei Jojobaöl handelt es sich um ein universelles und oxidativ hochstabiles Öl. Die Haut spaltet es nur langsam, denn Bakterien können es nicht verstoffwechseln. Dementsprechend schützt es und lässt sich mit beinahe jedem Inhaltsstoff sinnvoll mischen. Häufig findest Du es in Verbindung mit Shea Butter. Sie ist deutlich reichhaltiger und eignet sich vor allem zur Körperpflege oder bei extrem trockener Gesichtshaut.

Jojobaöl trägt allgemein zur Stabilisierung von Ölmischungen bei, die dadurch länger halten. Dementsprechend handelt es sich um einen häufig verwendeten Inhaltsstoff. Das ist ein weiterer Grund, weshalb es Dir oft in Pflegeprodukten begegnet. Da es keinen starken Eigengeruch aufweist und sich für nahezu jede Haut eignet, gilt es als regelrechtes Universaltalent. Zusätzlich sind bei Jojobaöl keine Nebenwirkungen bekannt.

Du siehst, es handelt sich bei Jojobaöl um einen Inhaltsstoff, der in Deiner Pflege auf keinen Fall fehlen sollte. Hast Du weitere Fragen? Wirf doch einen Blick in unsere Expertentipps.

Orientierungsnachricht
Für die beste Erfahrung drehen Sie bitte Ihr Gerät