Hauptinhalt

Hyaluronsäure –
Vorteile für
Haut & Haare

Du möchtest Deine Haut mit einer extra Portion Feuchtigkeit versorgen? Dann solltest Du Dich nach Produkten mit Hyaluronsäure umschauen. Bei Hyaluronsäure handelt es sich um einen beliebten Inhaltsstoff für Pflegeprodukte. Denn sie hat sowohl eine feuchtigkeitsspendende als auch eine stärkende Wirkung auf Haut und Haare. Erfahre mehr über die Vorteile von Hyaluronsäure!

Inhalt

Guten Morgen, liebes Spiegelbild! Wow, wie gut siehst Du denn heute aus? Gesunde, makellose und jugendlich strahlende Haut und starkes, seidiges und glänzendes Haar – so möchten wir doch alle am liebsten immer in den Tag starten, oder?

Doch sieht die Realität manchmal anders aus: Die Haare sind trocken und stehen in alle Richtungen ab und die Haut hat hier und dort kleine Rötungen, raue Schüppchen oder zeigt an einigen Bereichen die ersten feinen Linien und Fältchen auf. Doch: Kein Grund zur Panik!

Das sind alles natürliche Prozesse oder Folgeerscheinungen, die man mit der richtigen Feuchtigkeitspflege und ein wenig Beauty-Knowhow in den Griff bekommen kann. Das A und O sind die richtigen Produkte für Deine Haut, eine optimal an Deine Bedürfnisse angepasste Pflegeroutine und eine ausgewogene Ernährung mit viel Flüssigkeit und ausreichend Schlaf.
Eine DER Wunderwaffen im Bereich der schönen Haut und schönen Haare, ist Hyaluronsäure. Und zwar nicht nur in Form von Injektionen beim Beauty-Doc, sondern auch in hochwertigen Kosmetikprodukten für die Haut – und jetzt sogar auch für die Haare.

Gründe für trockene Haut und trockene Haare

Nicht nur das Voranschreiten der Zeit und der Abbau von Hyaluron im Körper sind Gründe, wegen derer Deine Haut und deine Haare trocken aussehen können. Es gibt noch allerhand andere Faktoren, bei denen der Einsatz von Hyaluronsäure-Produkten und weiterer Anti-Aging-Wirkstoffe sehr gute Ergebnisse erzielen kann.

Gründe für trockene Haare

  • Nicht optimal auf Deine Haarbedürfnisse abgestimmte Pflegeprodukte
  • Zu aggressives Färben
  • Zu heißes Styling ohne Hitzeschutz
  • Schädliche Umweltgifte
  • Hormonelle Schwankungen (Schwangerschaft, Stillzeit, Periode)
  • Zu heißes Wasser beim Waschen
  • Saisonbedingte Gründe: Hitze, Salz- oder Chlorwasser und UV-Strahlen im Sommer/ trockene Heizungsluft, Kälte und Elektrostatik durch Mützen im Winter
  • Invasive Treatments wie: Extensions, Volumenwelle, Dauerwelle, zu starkes Bürsten
  • Unausgewogene Ernährung und zu wenig Flüssigkeitszufuhr
  • Schlechte Angewohnheiten: Süßigkeiten, Rauchen, Alkohol, wenig Schlaf

Hyaluronsäure – Feuchtigkeit für die Haare

Auch Haare profitieren von Hyaluronsäure. Denn auch die schönste Mähne kann mit den Jahren an Glanz und Feuchtigkeit verlieren. Das Haar wird trocken, liegt platt an und sieht müde aus. Auch hier kann der Schönheits-Booster Hyaluronsäure helfen. Die Vorteile von Hyaluron in Haar-Produkten sind

  • Es speichert Feuchtigkeit in den Haaren und macht sie geschmeidig
  • Es hilft der Kopfhaut bei der Regeneration
  • Es gibt den Haaren die fehlende Spannkraft zurück
  • Gibt der äußeren Haarschicht ihren Glanz zurück
  • Hyaluronsäure pflegt beschädigte und strohige Haarspitzen

Gründe für trockene Haut


Stress, Müdigkeit und Feuchtigkeitsverlust sieht man Dir als erstes im Gesicht an. Die Ursachen für trockene Haut im Gesicht sind unter anderem:

  • Nicht optimal auf deine Hautbedürfnisse abgestimmte Pflege Routine (checke hier Deinen Hauttyp)
  • Zu wenig Schlaf
  • Zu viel Stress
  • Schädliche Umweltgifte
  • Hormonelle Schwankungen (Schwangerschaft, Stillzeit, Monatsblutung)
  • Sommerhitze plus Klimaanlagenluft oder Winterkälte plus trockene Heizungsluft
  • Aggressive und nicht passende Treatments (Säure-Peelings, Needling, Dermabrasion)
  • Vitaminarme, zuckerreiche Diät und zu wenig Wasserzufuhr
  • Konsum von Nikotin, Alkohol und Zucker

Hyaluronsäure – neue Spannkraft für die Haut

Hyaluronsäure ist bei den ersten Alterserscheinungen der Haut einer DER Haupt-Wirkstoffe: Denn Anti-Aging-Produkte mit Hyaluronsäure bringen Elastizität, Feuchtigkeit und Spannkraft zurück in Deine Haut.

Eine ausgewogene Pflege-Routine mit beispielsweiser einer Tagescreme mit Hyaluron, einer Nachtcreme mit Hyaluron und einem Serum mit Hyaluron hilft Deinem müden und gestresste Teint wieder zu gewohntem Strahlen zurück.

Der Anti-Aging-Wirkstoff ist in der Lage intensiv Feuchtigkeit in Deine Haut zu transportieren, dort zu speichern und langfristig zu binden. Hyaluron ist somit der Feuchtigkeits-Booster für Deine trockene Haut!

Hyaluron-Benefits für Dich und Deine Gesichtshaut im Überblick:

  • Mildert fahle Haut und Augenringe
  • Hilft Wasser in der Haut zu speichern
  • Regeneriert irritierte Hautpartien
  • Macht die Haut geschmeidig
  • Gereizte Haut wird beruhigt
  • Die erschlaffte Gesichtshaut kann wieder an Spannkraft gewinnen

Was ist eigentlich Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure oder kurz Hyaluron genannt, ist ein natürlicher Stoff der natürlich im menschlichen Körper vorkommt und den dieser auch selbst produziert. Denn Hyaluronsäure hat eine wichtige Funktion in unserem Körper: Wasser speichern und alles schön feucht und geschmeidig halten. Hyaluronsäure ist sozusagen das Motoröl des Körpers. Am meisten Hyaluronsäure findet man übrigens in unserer Haut und im Bindegewebe. Mit dem Alter lässt die Hyaluronsäure Produktion nach und dementsprechend auch der Hyaluronsäure-Anteil in den genannten Körperregionen.

Was macht Hyaluronsäure?

Hyaluron ist so an vielen komplexen Stoffwechselprozessen im Körper beteiligt. Mit den Jahren verringert sich aber die Hyaluron-Produktion und Feuchtigkeit wird nicht mehr wie gewohnt gespeichert. Zuerst fällt das an Haut und Haaren auf: Die Haut neigt dazu müde und fahl auszusehen – erste Fältchen und Linien treten auf.

Aber auch die Haare, die durch die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgt werden, leiden unter dem Hyaluron-Verlust. Sie können trocken wirken, platt anliegen und die Haarspitzen neigen dazu strohig auszusehen.

Was für Hyaluronsäure-Arten gibt es?

Im Bereich der Kosmetik unterscheidet man zwischen verschiedenen Größen von Hyaluronsäure, die jeweils anders eingesetzt werden. Kda steht für Kilodalton und bezeichnet die Molekülmasse der Hyaluronsäure und ist somit die Maßeinheit für Hyaluronsäure.

Hochmolekulare Hyaluronsäure

Hochmolekulare (1500 Kda und größer) oder auch langkettige Hyaluronsäure besteht aus großen Molekülen. Sie bringt frische Feuchtigkeit auf die Oberfläche von Haar und Haut. So wird ein sichtbarer aber kurzfristig glättender Effekt erzielt.

Niedrigmolekulare Hyaluronsäure

Niedrigmolekulare (50 Kda und kleiner) oder auch kurzkettige Hyaluronsäure sind sehr kleine Moleküle, auch Hyaluron-Fragmente genannt. Diese winzigen Fragmente dringen tiefe in Haut und Haar ein und durchfeuchten diese langfristig.

Was ist 11 Kda Hyaluronsäure?

Das Kiehl’s Vital Skin-Strengthening Super Serum ist zum Beispiel mit Kda Hyaluronsäure angereichert. Diese Unterform von niedrigmolekularer Hyaluronsäure ist ganz besonders klein und bio-kompatibel . Also: kann gut vom Körper aufgenommen werden. Das Anti-Falten-Serum beugt so ersten Linien und dem Erschlaffen von Gesichtspartien vor und kann helfen Deinen gewohnten Glow zurückzugewinnen.

Wie wird Hyaluronsäure hergestellt?

Hyaluronsäure wurde erst 1934 von Forschern entdeckt und zunächst im medizinischen Bereich verwendet. Und zwar im Segment der Wundheilung. Denn die Moleküle der Hyaluronsäure können große Mengen Wasser an sich binden, und Zellstrukturen erneuern . Ein Gramm Hyaluron speichert bis zu sechs Liter Wasser!

Früher wurde das Schönheitselixier Hyaluronsäure aus Hahnenkämmen und Rinderaugen extrahiert. Heutzutage wird Hyaluronsäure von Bakterien produziert, die in einem Fermentationsprozess den kostbaren Stoff herstellen. Anschließend wird die HS mehrfach gefiltert und so die Allergie-Gefahr minimiert.

Hyaluron-FAQ

Du hast mehr Fragen zum Power-Wirkstoff? Wir klären auf!

Wie oft wende ich Hyaluronsäure an?

Hautpflegeprodukte und Haarpflegeprodukte mit Hyaluron können in die täglichen Pflege Routine integriert werden.


Feuchtigkeitsspendende Produkte für die Haut

Neben Hyaluronsäure gibt es noch einige weitere feuchtigkeitsspendende Superstars mit Anti-Aging-Eigenschaften, die Du Dir merken solltest. Unterm Strich geht es beim Thema Feuchtigkeit hauptsächlich immer um folgende Eigenschaften von Inhaltsstoffen:

  • Sie sollen Feuchtigkeit zurück in die Haut zu befördern
  • Diese zurückgewonnene Feuchtigkeit auch in der Haut zu halten
  • Weiteren Schäden von außen und damit einer erneuten Austrocknung vorzubeugen
  • Die Haut aufpolstern und Anzeichen von Müdigkeit mildern

So wendest Du die Hyaluron-Creme an:

Hyaluronsäure kann wie beschrieben sehr schnelle Ergebnisse erzielen und Deine Haut im Nu wieder frisch und leuchtend aussehen lassen. Welche Stoffe können das noch?

  • Vitamin C: Wirkt antioxidativ und fördert die Kollagenproduktion
  • Squalan: Wirkt konservierend und schützten
  • Glykoprotein: Stärkt die Hautbarriere und schützt sie vor erneuter Austrocknung
  • Retinol (Vitamin A): Beschleunigt die Zellerneuerung
  • Vitamin B3: Erhöht die Hautelastizität und verfeinert das Hautbild
  • Polypeptide (Proteine): Regen den Zellstoffwechsel und die Zellerneuerung an

Natürlich gilt auch hier: Eine regelmäßige Anwendung ist nötig, um langfristig und nachhaltig Ergebnisse zu erzielen. Zusätzlich ist es auch hilfreich, wenn Du einige Verhaltensweisen in Deinem Leben umstellst. Versuche Dich vitaminreich zu ernähren, trinke ausreichend Wasser, ruhe Dich aus und schlafe viel – hilf Deiner Haut, sich selbst zu helfen!

Anti-Aging-Pflege für eine jugendlich strahlende Haut

Diese Hautpflegeprodukte können Dich langfristig dabei unterstützen ein gesundes, strahlendes und jugendlich wirkendes Hautbild zu bewahren. Sie spenden langanhaltende Feuchtigkeit und mildern die Anzeichen von gestresster und trockener Haut.

Tages- und Nacht-Creme mit Hyaluron

Für den täglichen Gebrauch bietet sich die Kiehl’s Super Multi-Corrective Cream an. Sie enthält eine hochwirksame Formel mit wertvollen Inhaltsstoffen wie den Chaga-Pilz und Hyaluronsäure. Wobei Extrakte dieses Pilzes dafür sorgen können, dass unerwünschte Rötungen wieder verschwinden. Die enthaltene Hyaluronsäure dringt tief in die Haut ein, speichert dort Wasser und polstert so die Haut von innen auf. Die Haut strahlt wieder und erste Linien und Fältchen können gefüllt werden und verschwinden optisch. Das gesamte Hautbild wirkt so ebenmäßiger und harmonisiert

So wendest Du die Hyaluron-Creme an:

  • Reinige Dein Gesicht mit einem beruhigenden Toner von Make-up-Resten, Talg und anderen Verschmutzungen
  • Bevor Du die Creme aufträgst, sorgt ein Serum zusätzlich für Feuchtigkeit
  • Nun die Anti-Aging-Creme in die Gesichtshaut einmassieren. Dekolleté und Hals nicht vergessen!
  • Tipp: Diese Routine am besten morgens UND abends wiederholen

Power-Serum mit Hyaluron und Vitamin C

Besonders hochkonzentriert sind die Anti-Aging-Wirkstoffe in dem Kiehl’s Powerful-Strength Line-Reducing Concentrate. Hier vereinen sich Vitamin C, Hyaluronsäure und Glycerin und bündeln ihre hautverjüngenden Kräfte. Das Vitamin C fördert dabei den Kollagenaufbau in der Haut und lässt sie voller und weniger schlaff aussehen. Hyaluronsäure dringt tief in die Haut ein und speichert dort Wasser: Feine Linien und erste Fältchen verschwinden optisch und Dein Teint strahlt. Das Glycerin sorgt dafür, dass die Feuchtigkeit auch in der Haut verbleibt und trägt zur allgemeinen Harmonisierung des Hautbildes bei. Die Haut ist so besser vor Umwelteinflüssen geschützt.

So wendest Du das Hyaluron-Serum an:

  • Mit einem Gesichtsreiniger alle Verunreinigungen entfernen
  • Eine erbsengroße Portion des Serums gleichmäßig in die Gesichtshaut, den Hals und das Dekolleté einarbeiten
  • Info: Das Serum kann problemlos morgens und abends jeweils vor der Tages- oder Nachtpflege aufgetragen werden

Anti-Stress Serum mit Antioxidantien und Hyaluron

Die Wunderwaffe gegen müde und gestresste Haut ist das Kiehl's Vital Skin-Strengthening Super Serum. Mit der Wirkstoffkombination aus der besonders kleinen 11 Kda Hyaluronsäure und einem adaptogenen Kräuterkomplex aus roter Gisengwurzel, Basilikum und Schisandra Beeren sagt es freien Radikalen den Kampf an.

Freie Radikale entstehen im Körper bei allen Arten von Stress und lassen die Haut schneller altern. Die in diesem Serum enthaltenen Antioxidantien sind effektive Radikal-Fänger und unterstützen so den Regenerationsprozess der Haut und schützen die Hautbarriere langfristig.

So ist Deine Haut nachhaltig vor Haut-Stressoren wie UV-Strahlen, Smog, Schlafmangel, ungesunder Diät und einem hektischen Alltag geschützt. Die Haut sieht nach kurzer Zeit wieder geschmeidig, hydratisiert und deutlich glatter aus.

So wendest Du das Anti-Stress-Serum an:

  • Die Haut reinigen und dann ein Gesichtswasser verwenden. So machst Du deine Haut aufnahmefähiger und das Serum kann noch besser wirken
  • Das Serum morgens und abends in kreisenden Bewegungen auf das Gesicht und den Hals auftragen
  • Anschließend deine Tages- oder Nachtpflege auftragen

Regenerierende Nacht-Maske mit Squalan und Glykoprotein

Schön im Schlaf? Das ist dank der Kiehl's Ultra Facial Overnight Rehydrating Mask with 10,5% Squalane kein Traum mehr. Denn die Maske mit Glykoprotein und Squalan stärkt die Schutzbarriere und verringert so Trockenheit und unangenehmes Spannen der Haut.

Die Balsamtextur wird beim Auftragen auf die warme Haut zu einem Öl, dass mit Deiner Haut verschmilzt. Squalan sorgt dabei für eine pralle Haut, die den ganzen Folgetag frisch und rosig aussieht. Denn Squalan bindet und hält Feuchtigkeit in beanspruchter, trockener Haut. Das Glykoprotein stärkt und schützt die Haut vor den Herausforderungen eines ganzen Tages für viele Stunden.

So wendest Du die schützende Nacht-Maske an:

  • Das Gesicht gründlich reinigen
  • Eine kleine Menge der Maske verreiben, bis diese zu schmelzen beginnt
  • Jetzt die feuchtigkeitsspendende Maske in deine Gesichtshaut einmassieren und im Bereich von Hals und Dekolleté einklopfen und alles über Nacht einwirken lassen
  • Tipp: Die feuchtigkeitsspendende Maske kann on top als 15-Minuten-Treatment, oder auch als erfrischende Reinigungscreme verwendet werden
  • Den Augenbereich aussparen. Dort lieber eine spezielle, feuchtigkeitsspendende Pflege anwenden.

Haarpflegeprodukte mit Hyaluron und Aminosäuren

Trockenes, beanspruchtes und plattes Haar kann einem schnell ein ungutes Gefühl verleihen. Denn unsere Haare und unsere Frisur sind Teil unseres gesamten Looks. Die Bad-Hair-Days sollen endgültig vorbei sein – das selbstbewusste Strahlen soll zurückkommen! Da können Haarpflegeprodukte mit Hyaluron und Aminosäuren die Lösung sein.

Denn Shampoos, Conditioner, Feuchtigkeitssprays und Masken mit den Feuchtigkeits-Boostern Hyaluron- und Aminosäure können helfen Glanz zurückzugewinnen. Sie verleihen dem Haar seidige Geschmeidigkeit und pflegen sowie nähren die Kopfhaut. Das Haar schimmert wieder gesund und verführerisch. Haarpflegeprodukte mit Hyaluron und Aminosäuren haben folgende Effekte auf trockenes, beanspruchtes Haar:

  • Sie bringen die Feuchtigkeit zurück in die Haare
  • Sie stärken die natürliche Schutzschicht der Haare
  • Beugen weiteren Schäden vor
  • Verbessern das Volumen der Haare und damit die Griffigkeit

Für Power-Haare – Feuchtigkeitspflege mit Hyaluronsäure und Aminosäure

Mit diesen Produkten gehören trockene, beanspruchte und matte Haare bald der Vergangenheit an:

Shampoo mit Aminosäure für neuen Glanz

Das Amino Acid Shampoo verleiht dank dem enthaltenen Kokosnussöl und der Aminosäure trockenem Haar neuen Glanz, Volumen und Griffigkeit. Dabei ist das reinigende Shampoo sehr mild und somit für alle Haut- und Haartypen geeignet.

So wendest Du das Feuchtigkeitsspendende Shampoo an:

  • Eine geringe Menge des Shampoos ins nasse Haar geben und einmassieren, bis Schaum entsteht
  • Anschließend gründlich ausspülen und bei Bedarf wiederholen


Ein natürlicher Stoff – hat Hyaluronsäure Nebenwirkungen?

Grundsätzlich ist Hyaluronsäure gut verträglich und erzeugt keine Abwehrreaktionen auf der Haut. Denn Hyaluronsäure ist ein natürlicher Stoff, der im menschlichen Körper produziert wird.

Hyaluron unterstützt die Kommunikation zwischen den Zellen und fördert so Wundheilung, Geweberegeneration, Organentwicklung und Krankheitsbekämpfung. Deshalb wird Hyaluronsäure auch im medizinischen Bereich bei der Behandlung von Verbrennungen und Wundheilung eingesetzt und erst seit einiger Zeit in der ästhetischen und kosmetischen Medizin.

So wendest Du die schützende Nacht-Maske an:

Immer mehr Frauen und Männer lassen sich erste Fältchen unterspritzen und wollen ihr Gesicht so jugendlicher und rekonstruierter aussehen lassen. Filler mit Hyaluronsäure gelten als harmlos, da Hyaluronsäure ein Körpereigener Stoff ist. Leichte Rötungen, Druckstellen und Schwellungen verschwinden zügig nach einigen Tagen.

Wichtig: Solche Eingriffe immer nur von ausgebildeten Medizinern durchführen lassen. Eine gute Recherche zu gut verträglichen, zertifizierten Fillern ist unerlässlich.

Fazit

Hyaluronsäure hat seinen Weg in Haut- und Haarpflegeprodukte gefunden und das ist auch gut so. Denn dank ihrer komplexen Beschaffenheit können beide Wirkstoffe auf sanftem Weg dazu beitragen, dass wir uns wieder rundum wohl fühlen und selbstsicher in neuem Glanz auftreten können.

Für die beste Erfahrung drehen Sie bitte Ihr Gerät