Hauptinhalt

DEIN ULTIMATIVER GUIDE FÜR EMPFINDLICHE HAUT

Ganz gleich, ob Deine Haut gelegentlich empfindlich auf Pflegeprodukte reagiert oder zu ständiger Rötung und Trockenheit neigt ‒ erfahre hier, wie Du empfindliche Haut optimal pflegen kannst. Die Chemiker bei Kiehl’s haben es sich zur Aufgabe gemacht, Hautpflegeprodukte speziell für die Bedürfnisse empfindlicher Haut zu formulieren. Bei der Entwicklung unserer Produkte legen wir großen Wert auf die Auswahl von Inhaltsstoffen, die als wirksam und zugleich sanft bekannt sind. Wir gehen bei der Entwicklung von Pflegeprodukten noch einen Schritt weiter, indem wir unser Produktportfolio an Testgruppen mit 50 % empfindlicher Haut überprüfen. Erfahre mehr über die verschiedenen Merkmale empfindlicher Haut und wie Du sie pflegen und stärken kannst.

Was ist unter empfindlicher Haut zu verstehen?

Als empfindliche Haut wird ein Hautzustand bezeichnet, die eine erhöhte Reizbarkeit gegenüber Faktoren wie Wetter, Umwelt und sogar Hautpflegeprodukten aufweist. Auch wenn empfindliche Haut individuell sehr unterschiedlich ausgeprägt sein kann, berichten viele Menschen, dass sie eine sensible, reaktive, reizbare oder intolerante Haut haben. Frauen und Männer neigen gleichermaßen zu empfindlicher Haut, wobei Frauen die Empfindlichkeit möglicherweise eher bemerken, da sie oft eine größere Auswahl an Hautpflegeprodukten verwenden. Empfindliche Haut ist häufig gekennzeichnet durch Hautrötungen und Trockenheit, zeigt aber nicht immer nur sichtbare Anzeichen, sondern kann auch mit Gefühlen des Unbehagens verbunden sein. Diese Gefühle und Eigenschaften können in bestimmten Bereichen des Gesichts deutlich ausgeprägter sein als in anderen.

Was sind die Ursachen für empfindliche Haut?

Es gibt keine eindeutigen Erkenntnisse darüber, was die Ursachen für empfindliche Haut sind. Jedoch gibt es Erkenntnisse darüber, welche verschiedenen inneren und äußeren Faktoren empfindliche Haut belasten und die Symptome verschlechtern können. Hier erfährst Du mehr über einige dieser Faktoren und wie sie sich auf Deine Haut auswirken können:

  • Wetter: Extrem niedrige Temperaturen, übermäßige Hitze und starker Wind können dazu führen, dass sich die Haut trocken, gereizt oder unangenehm anfühlt. Mit dem Wechsel der Jahreszeiten kann auch empfindliche Haut von den veränderten Bedingungen betroffen sein.

  • UV-Strahlung: Selbst an bewölkten oder bedeckten Tagen können UVA- und UVB-Strahlen die Haut belasten. Bei empfindlichen Hauttypen, die bereits eine geschwächte Hautbarriere aufweisen, kann diese Belastung dazu führen, dass die Hautbarriere noch anfälliger für äußere Stressfaktoren ist.

  • Schadstoffbelastung: Verschiedene Schadstoffe können ebenfalls zu sichtbaren Anzeichen von Empfindlichkeit oder Unbehagen auf der Haut führen. So können etwa freie Radikale, die in Schadstoffen enthalten sind, Oxidationsprozesse auslösen. Diese können dann zu frühen Anzeichen von Hautalterung führen. Insbesondere in Städten und Regionen mit hoher Luftverschmutzung ist es daher wichtig, täglich Anti-Pollution und Antioxidantien-Pflegeprodukte zu verwenden, um Deine Haut zu schützen und die Hautschutzbarriere zu bewahren.

  • Stress: Auch Stress kann sich auf die Haut auswirken und zu Trockenheit, Rötungen oder anderen Irritationen in bestimmten Bereichen führen. Nimm Dir Zeit, um Dich zu entspannen und zu relaxen. Das kann Deiner Haut dabei helfen, die Auswirkungen von Stress und Unbehagen zu mildern.

  • Schlaf: Schlaf ist ein wesentlicher Faktor für die Regeneration der Hautzellen. Dementsprechend kann Schlafmangel die Fähigkeit der Hautbarriere beeinträchtigen, sich selbst zu regenerieren. Achte daher darauf, dass Du Dir Zeit für Ruhe und Schlaf nimmst, damit sich Deine Haut über Nacht erholen kann.

  • Ernährung: Eine gesunde, vollwertige Ernährung trägt dazu bei, dass sich die Haut gut anfühlt und auch so aussieht. Um eine gesund aussehende Haut zu unterstützen, solltest Du Mahlzeiten bevorzugen, die reich an Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien sind.

  • Temperaturschwankungen: Extreme Temperaturschwankungen, Klimaanlagen und lange Flüge können die Haut ebenfalls reizen. Wenn Deine Haut empfindlich auf solche Faktoren reagiert, solltest Du Deine Hautpflegeroutine auf Reisen oder in ähnlichen Situationen entsprechend anpassen.

  • Wasser: Sehr heißes Wasser kann dazu führen, dass sich die Haut trocken und leicht reizbar anfühlt. Auch hartes ‒ also besonders kalkhaltiges ‒ Wasser kann für empfindliche Haut belastend sein.

Was sind häufig auftretende Merkmale von empfindlicher Haut?

Empfindliche Haut kann durch sichtbare Anzeichen von leichten Irritationen wie etwa Hautrötungen und Trockenheit sowie durch ein Gefühl von Unbehagen an bestimmten Hautstellen gekennzeichnet sein. Diese Anzeichen stehen oft im Zusammenhang mit einer unausgeglichenen Hautbarrierefunktion. Eine Dis-Balance der Hautschutzbarriere kann dazu führen, dass die Haut anfälliger für Belastungsfaktoren ist. Eine beeinträchtigte Hautbarriere führt zudem häufig zu einem vermehrten Wasserverlust der Haut und kann so zu einem Austrocknen beitragen. Eine gesunde Schutzbarriere hilft der Haut hingegen, Feuchtigkeit zu speichern, um Trockenheit und das Gefühl von Unbehagen zu vermeiden und stärkt gleichzeitig die Abwehrkräfte der Haut gegenüber äußeren Belastungsfaktoren.

Wie wird empfindliche Haut optimal gepflegt?

Ganz gleich, ob Du regelmäßige Anzeichen empfindlicher Haut feststellst oder nur gelegentlich Beschwerden verspürst – es ist wichtig, auf diese Bedürfnisse Deiner Haut einzugehen, sie entsprechend zu pflegen und dabei auch die Hautschutzbarriere zu unterstützen. Pflege und befeuchte trockene Haut daher am besten mit feuchtigkeitsspendenden Seren, Feuchtigkeitscremes oder Gesichtsmasken, um sie auszugleichen und zu beruhigen. Eine weitere Möglichkeit, diese Auswirkungen zu mildern, sind Pflegeprodukte mit speziell entwickelten Formeln für sichtbare Hautrötungen. Darüber hinaus empfiehlt es sich, nach Produkten Ausschau zu halten, die nicht nur sichtbare Anzeichen empfindlicher Haut mildern, sondern auch die Hautbarriere stärken und bei der Regeneration der Haut unterstützen. So kannst Du langfristig ein gesundes und strahlendes Aussehen Deiner Haut erzielen.

Wie Du dazu beitragen kannst, empfindliche Haut zu schützen

Ergänzend zur Beruhigung und Unterstützung der Hautbarriere ist es wichtig, die Haut ausreichend vor äußeren Einflüssen zu schützen. Die tägliche Verwendung von Sonnenschutz ist dabei fast ein Muss – und zwar für jeden Hauttyp, auch für emp findliche Haut. Schütze Deine Haut vor UV-Strahlung auch an bewölkten Tagen, damit die Haut gesund sowie frisch aussieht und sich auch so anfühlt. Achte auf eine Formulierung, die einen Schutz vor Schadstoffen aus der Umwelt gewährleistet, um freien Radikalen und anderen potenziellen Reizstoffen entgegenzuwirken. Du kannst beispielsweise einen mineralischen Sonnenschutz für empfindliche Haut ausprobieren, der einen hohen Lichtschutzfaktor in einer leichten, sanften Formel bietet.

WELCHE SIND DIE BESTEN PRODUKTE FÜR EMPFINDLICHE HAUT?

Achte bei der Pflege empfindlicher Haut auf sorgfältig ausgewählte Inhaltsstoffe und Produkte, die besonders sanft sind. Ein Gesichtswasser, das nicht abgespült werden muss, kann etwa eine sanfte Möglichkeit sein, um Deine Haut zu reinigen. Verwende bevorzugt Cremes und Feuchtigkeitspflegeprodukte mit einer reichhaltigen Textur, um die Haut zu beruhigen. Und halte Ausschau nach Produkten, die leicht einziehen, ohne dass sie übermäßig verrieben werden müssen. Falls Deine Haut zu sichtbaren Hautrötungen oder übermäßiger Trockenheit neigt, solltest Du eine Feuchtigkeitscreme für empfindliche Haut verwenden, die Feuchtigkeit spendet und gleichzeitig dafür sorgt, die Hautbarriere zu unterstützen und die Haut zu regenerieren.
Dank unserer langen Erfahrung mit empfindlicher Haut formulieren die Chemiker von Kiehl’s hochwirksame Produkte mit sorgfältig ausgewählten Inhaltsstoffen in Konzentrationen, die auch für empfindliche Haut geeignet sind. Gönne Deiner Haut eine speziell entwickelte Formulierung oder starte mit einer Pflegeroutine für empfindliche Haut, um sie zu beruhigen und wirksam zu unterstützen.

Experten-Tipp

„Es ist wichtig, nach nicht-scheuernden Formulierungen Ausschau zu halten, die dabei helfen, die Barrierefunktion der Haut zu regenerieren und zu unterstützen. Verwende außerdem Produkte, die speziell für empfindliche Haut formuliert sind und vermeide Inhaltsstoffe, die als Hautreizstoffe oder potenzielle Allergene bekannt sind.”

– Dr. Megan O’Brien, Kiehl’s beratende Dermatologin

Orientierungsnachricht
Für die beste Erfahrung drehen Sie bitte Ihr Gerät